RETREAT YOGA & AYURVEDA IN INDIEN

  -  RETREAT YOGA & AYURVEDA IN INDIEN

DER RETREAT WIRD AUF EINEN SPÄTEREN TERMIN VERSCHOBEN.

Rückkehr zum Ursprung und Selbsterkenntnis: Yoga und Ayurveda-Kur

Zweiwöchiger Retreat in Indien

Der Retreat wird auf einen späteren Termin verschoben. Wir teilen ihnen sobald wie möglich das genaue datum mit.

14 Tage/13 Nächte
mit Sarva Atma, Padma Priya und Anaïs Ricco
Nedungolam – Kerala, Indien

KLASSISCHES TAGESPROGRAMM

6.00 Uhr: Feuerzeremonie: Ritual zur Reinigung des Bewusstseins

6.30 Uhr: Sitzmeditation mit Sonnenaufgang (Dharana/ Dhyana), um das Licht zu begrüßen

7.00 bis 8.00 Uhr: Morgendliche Yogapraxis (Asanas & Malas – Positionen und Positionsfolgen) – Seinen Körper erwecken und wahrnehmen

9.00 bis 10.30 Uhr oder 10.30 bis 12.00 Uhr: eineinhalb Stunden Ayurvedische Massage und Behandlung

13.00 Uhr: Mittagessen

14.30 bis 18.30 Uhr: eine Stunde Yoga mit einem Thema rund um die „Selbsterkenntnis“: Übungen zu Energie und Prana, Atemübungen (Pranayama), Verstehen der Körperhaltungen (Workshops mit Schwerpunkt auf dem Bereich des Herzens, der Wirbelsäule), Kennenlernen verschiedener Arten von Yoga (Yin-Yoga, Hatha-Yoga, Yoga Nidra…).

Anschließend machen wir Ausflüge oder Workshops: Besuch von Tempeln, Strandausflüge, Einkaufen, Bootsfahrt auf den Backwaters, Herstellung ayurvedischer Seife, Kochkurse – indische Küche, …

19.00 Uhr: Abendessen

19.45 – 21.15 Uhr: Satsang – Lehre zur „Selbsterkenntnis“ mit Sarva Atma und Padma Priya

Die Aktivitäten am Nachmittag werden dem Wetter angepasst.

Alle Aktivitäten (mit Ausnahme von Massage und ayurvedischer Behandlung) sind optional, es ist wichtig, auf seinen Körper zu hören, die Kur kann für manche anstrengend sein.

NICHT EINGESCHLOSSEN:

– Flugticket
– e-Visum
– Reiseversicherung
– Trinkgeld und andere persönliche Ausgaben
– Zusätzliche Ayurveda-Behandlungen

PANCHAKARMA: DIE AYURVEDA-KUR

Pancha (fünf) Karma (Aktion) ist ein Prozess der Reinigung und Verjüngung des Organismus. Am ersten Tag werden Sie von Dr. Rahee, der Ayurveda-Ärztin, beraten. (Gespräch auf Englisch mit möglicher Übersetzung).

Diese Beratung besteht darin, Ihre Konstitution nach den Prinzipien der traditionellen ayurvedischen Medizin zu bestimmen. Die Ärztin berücksichtigt dabei Ihre körperliche Verfassung (Puls, Farbe der Zunge, Qualität der Haare, der Haut, usw….) und dann werden Ihnen eine Reihe von Fragen gestellt (Qualität des Schlafes, Angstzustände, usw.), um Ihre „Doshas“ (Vata, Pita, Kapha) zu bestimmen. Die Behandlungen (ayurvedische Massagen) werden Ihnen während des gesamten Aufenthaltes entsprechend Ihrem Dosha verschrieben und können bei Bedarf angepasst werden, ebenso wie eine entsprechende Ernährung. Sie helfen, zu entschlacken, Giftstoffe abzuleiten und über die Haut und das Verdauungssystem auszuscheiden.

Wenn nötig, wird Ihnen angeboten, eine Darmkur, eine Reinigung des Darmes durchzuführen. Während der gesamten Kur erhalten Sie täglich eine einstündige Ganzkörpermassage mit Öl (vor Ort auf Grundlage von Kokos- oder Sesamöl hergestellt und mit ayurvedischen Kräutern zubereitet). Diese Massage wird Abhyanga genannt.

An diese Massage schließt sich die von der Ärztin verordnete besondere Anwendung an. Dies kann sein: Dhara (Öl auf der Stirn), Khizi (heiße Kräuterkissen), Sudation, …. je nach Ihrer individuellen Situation und Ihrem Gesundheitszustand. Diese Behandlung dauert 15 bis 20 Minuten.

Sie duschen sich dann vor Ort mit heißem Wasser und entspannen sich eine Weile, bevor Sie sich einer anderen Aktivität zuwenden.

Es wird empfohlen, während der Behandlung die Sonne und anstrengende körperliche Aktivitäten zu vermeiden. Die Yoga-Praxis wird der Kur angepasst.
Die Behandlungen werden von qualifiziertem und erfahrenem Personal durchgeführt.
Die Damen werden von Masseurinnen und die Herren von Masseuren massiert.

Die Masseurinnen und Masseure sprechen ein wenig Englisch, verstehen aber kein Deutsch.
Die Ärztin spricht sehr gut Englisch und wir stehen bei Bedarf für Übersetzungen zur Verfügung.

Am Ende Ihrer Kur treffen Sie die Ärztin noch einmal zu Ihrer Abschlusskontrolle. Diejenigen, die dies wünschen, können mit einer Fortsetzung der Behandlung, die vor Ort gekauft werden kann, nach Hause gehen (die Kosten sind nicht im Paket enthalten).

Die ayurvedische Medizin ist vor allem präventiv, wir gehen davon aus, dass man nicht warten sollte bis man krank ist, um eine Kur zu machen.

Sollten Sie jedoch während Ihres Aufenthaltes krank sein, bieten Ihnen die Ärzte vor Ort eine geeignete kurative Behandlung an.

LEBENSMITTEL UND WASSER

Die Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen, sie sind typisch indisch, vegetarisch und mit lokalen und saisonalen Produkten zubereitet. Sie sind sehr mild gewürzt, um im Einklang mit unseren empfindlichen Organismen zu bleiben.

Sie werden die verschiedenen Currys, Sambar, Biriyani, Chamanthy, Appam und frische Früchte kennenlernen.

Wenn Sie nicht abnehmen oder eine Krankheit behandeln wollen, wird Ihnen keine Diät auferlegt, und Sie können so viel essen, wie Sie wollen, ohne Einschränkungen, außer Alkohol und Kaffee, die es vor Ort nicht gibt.

Das verwendete Wasser wird abgekocht oder gefiltert und der Zugang zu diesem Wasser ist unbegrenzt. In jedem Essbereich stehen frei zugängliche Filtersysteme zur Verfügung.

Trinken Sie kein Leitungswasser und verwenden Sie gefiltertes Wasser zum Zähneputzen.

Essenszeiten :

8 Uhr : Frühstück

13 Uhr: Mittagessen

19 Uhr: Abendessen

Frisches Obst und Getränke (gefiltertes Wasser, Tee, Chai) nach Belieben.

YOGA UND MEDITATION

Jeden Tag haben Sie Gelegenheit, sich in der Praxis von Yoga und Meditation wie folgt anleiten zu lassen:

Morgens

6 Uhr: Feuerzeremonie – Ritual der Bewusstseinsreinigung mit Sumi.
6.30 Uhr: 30 Minuten Sitzmeditation zur Begrüßung des Sonnenaufgangs
7 Uhr: 60 Minuten sanfte Yogapositionen zum Erwecken des Körpers

Am Morgen stehen Feuerzeremonie, Meditation und Yoga allen offen und die Inder und Inderinnen schließen sich uns gerne an. Der Unterricht wird auf Französisch von Sarva Atma oder Padma Priya oder Anaïs gehalten.

Nachmittags oder abends

Je nach Tagesprogramm wird eine weiterer Yogakurs exklusiv für die Gruppe im Rahmen folgener Bereiche angeboten: Erkundung von Übungsstilen: Sanftes Yoga, Yin Yoga, Yoga Nidra.

Thematische Übungen: Herzöffnung, Hüfte, spezielle Übungen für den Rücken. Alle Übungen zielen darauf ab, dass Sie mit sich selbst in Verbindung treten und das Wissen über das Selbst vertiefen.

Workshop: Haltungsarbeit, Pranayama, Mantra-Gesang, Mandala-Erstellung…

Satsang: Satsangs sind Momente der Introspektion durch Lehre und offene Diskussion. Das Thema des Satsangs während des Aufenthalts ist „Selbsterkenntnis“.  Sarva Atma und Padma Priya leiten die abendlichen Workshops gemeinsam. Es ist ein Moment des Austauschs. Trauen Sie sich, die Fragen zu stellen, die Sie beschäftigen.

Diese Momente des Austauschs sind offen für alle Themen, für jeden zugänglich und sehr bereichernd.

Yogamatten, Kissen und Meditationsbänke stehen vor Ort zur Verfügung.

Auch wenn Sie noch nie zuvor Yoga gemacht haben, haben Sie in allen Yogastunden Ihren Platz. 

Sarva, Padma und Anaïs werden da sein, um Ihnen bei den Übungen zu helfen, Sie anzuleiten und zu korrigieren.

Für diejenigen, die weiter fortgeschritten sind und ihre Praxis vertiefen möchten, ist es möglich, im Rahmen einer persönlichen Haltungsarbeit noch weiter zu gehen. Teilen Sie uns gerne Ihre persönlichen Wünsche mit.

Während der Kur ist es ratsam, einen geruhsamen Lebensrhythmus zu haben und auf Ihren Körper zu hören.

Um einen Veränderungsprozess in Gang zu bringen, werden Yogastunden empfohlen, aber natürlich nicht zwingend vorgeschrieben.

MAITRIMANDIR - WILLKOMMEN IM HAUS DER FREUNDSCHAFT!

Der Verein MAITHRIMANDIR
Maithrimandir ist ein indischer Verein der Solidarität und des Austauschs zwischen Frankreich und Kerala. Er wurde 2003 auf Initiative von Sarva Atma gegründet, die den Wunsch hatte, eine Solidaritätsaktion für die Frauen und Kinder ihrer Herkunftsgemeinschaft durchzuführen, die von Geburt an in die Gruppe der ``Unberührbaren`` eingeteilt sind und heute unter einer katastrophalen wirtschaftlichen Situation leiden.
Ziel des Vereins ist es, diesen Frauen, die in große finanzielle und familiäre Schwierigkeiten geraten sind, eine Wiedereingliederung zu ermöglichen, um ihre Würde wiederherzustellen. Sie finden alle Informationen unter: http://maithrimandir-homestays.com

PREIS : AB 1580 CHF

1665 CHF im Doppelzimmer oder im Einzelzimmer mit einem Zuschlag von + 150 CHF / Pers., also insgesamt 1665 CHF. Der Preis beinhaltet: Flughafentransfers, Vollpension und alle im Programm angegebenen Aktivitäten. Nicht inbegriffen: Flugticket, Visum, Reiseversicherung, zusätzliche ayurvedische Behandlungen, Trinkgelder und andere persönliche Ausgaben vor Ort.

Unterkunft

Der Ashram ist auf mehrere gleich attraktive Standorte verteilt.

Sie werden für diesen Retreat in VAYAL VARAM oder AKASHA GANGA untergebracht sein, einem bezaubernden Ort mit Blick auf die Backwaters und einem neuen Haus, das etwas weiter oben auf dem Hügel liegt.

In Vayal Varam befinden sich 7 Bungalows, die nach Göttinnen benannt sind: Priya Darsini, Satya Darsini, Kavya Darsini, Jnana Darsini, Divya Darsini, Ananda Darsini, Atma Darsini und das Akasha Ganga Haus mit seinen 4 sehr geräumigen Zimmern und dem exotischen Blick auf die Backwaters.

Die Zimmer sind hell und sehr geräumig und bieten Platz für zwei Personen. Jede Unterkunft verfügt über zwei Einzelbetten im selben Raum.

Angrenzend an den Raum befindet sich ein Duschraum mit Waschbecken und WC. Bettwäsche, Handtücher und Seife werden vor Ort zur Verfügung gestellt, den Rest müssen Sie mitbringen.

Das Wasser der Dusche wird nicht erwärmt, es hat Zimmertemperatur.

Es gibt eine kleine Außenterrasse, um den Blick auf die Backwaters zu genießen. Draußen führen die leicht abfallenden Wege zu den Behandlungsräumen.

Sie können an den Backwaters spazierengehen und den natürlichen Pool genießen. Die Bungalows in Vayal Varam sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet: Türbreite, Duschen und Zugang sind an Rollstuhlfahrer angepasst. Sie verfügen auch über niedrige Massagetische und Systeme zum Duschen der Person auf dem Massagetisch. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie eine an Ihre körperliche Gesundheit oder eingeschränkte Mobilität angepasste Behandlung benötigen.

REISEVORBEREITUNGEN

FLUGTICKETS
Der Ankunftsflughafen ist Thiruvananthapuram (TRV), auch Trivandrum genannt.
Der Reisepass muss 6 Monate nach Ihrer Ankunft in Indien gültig sein.

Bitte beachten Sie bei der Auswahl Ihres Fluges:
– ob Sie ein Gepäckstück im Frachtraum dabei haben.
– dass es keine autonomen Zwischenlandungen gibt: dass Sie während Ihrer Zwischenlandung nicht den Flughafen wechseln müssen, ein Stressfaktor, den es zu vermeiden gilt.

ENTWICKLUNG DER TICKETPREISE (NOVEMBER 2019)

Für die Retreat-Termine:
Genf – Trivandrum : 900CHF – 1000CHF (820€ – 910€) 14-stündiger Flug mit einer Zwischenlandung.

Emirate, Katar und Etihad sind gute Fluggesellschaften.

Laden Sie das vollständige PDF-Dokument mit allen notwendigen Informationen herunter